Flächensuche

 

Milli wartet auf ihr Kommando

Sonnabend 16.00 Uhr

Flächensuchhundeteams sind im Bereich der Rettungshundearbeit nicht mehr wegzudenken. Diese Teams suchen auf unebenen Gebieten und Regionen nach vermissten Personen (w. z.B. Kinder, Spaziergänger die einen Unfall hatten oder ältere Menschen die nicht mehr zurückfinden….). Sie haben ihren Einsatz in Waldgebieten, Steinbrüchen oder ländlichen Gebieten. Diese Gebiete müssen Zentimeter für Zentimeter durchstreift werden. Das was der Mensch  mit den Augen nicht sieht, ersetzt der Hund mit seiner Nase. Der Hund zeigt jede Person an, den er dort in Charakteristischer Position  (liegend, kauernd, hockend, sitzend) findet.

Flächensuche bieten wir Ihnen für Ihren Familienhund an, ohne den Druck einer Rettungshundestaffel. Tauchen Sie in die Arbeit der Flächensucher ein.

 

Gern können sie sich melden, wenn Sie eine suchende Person sein wollen!